Desktop
  • >

Ansprechpartner

Pressesprecher
Tel. 05731 139123

Weltwassertag am 22.03.2014

(vom 18.03.2014)
Die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Bad Oeynhausen mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser ist unser wichtigster und stetiger Arbeitsauftrag.
„Jedes Jahr erinnert uns der Weltwassertag daran, dass eine sichere und hygienisch einwandfreie Versorgung mit Trinkwasser weltweit keine Selbstverständlichkeit ist", erläutert Markus Schramm, Geschäftsbereichsleiter Wasser bei den Stadtwerken, anlässlich des diesjährigen Weltwassertages.

Unter dem Motto „Wasser und Energie" werden in diesem Jahr zwei Themenkomplexe, die in enger Verbindung und gegenseitiger Abhängigkeit stehen, in den Fokus gestellt, um auf die vielseitige Nutzung von Wasserressourcen, beispielsweise zur Energieerzeugung und Energieübertragung, insbesondere Wasserkraft, Kernkraft und thermischen Energiequellen, aufmerksam zu machen. Ebenso zeigt der Weltwassertag die Relevanz dieser lebenswichtigen Ressource für wasser- und energiepolitische Strategien und Maßnahmen auf. Als Ergebnis der UN-Weltkonferenz zu Umwelt- und Entwicklungsfragen in Rio de Janeiro im Jahr 1993 wird der Weltwassertag jährlich am 22. März begangen.

In Deutschland sind nahezu alle Bürgerinnen und Bürger durch die öffentliche Wasserversorgung abgesichert, ebenso sind rund 96% der Bevölkerung an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Die Anforderungen der Trinkwasserverordnung werden bei Analysen in Deutschland streng eingehalten, auch 97% der Abwassermenge wird nach höchstem EU-Standard behandelt und aufbereitet. „Die Bürgerinnen und Bürger in unserem Versorgungsgebiet haben das Recht, jederzeit mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser versorgt zu werden. Die Stadtwerke Bad Oeynhausen investieren daher fortlaufend in Erhalt und Ausbau unserer Infrastruktur", erläutert Markus Schramm.

Um die Qualität des Trinkwassers auf einem konstant hohen Niveau zu halten, ist der vorbeugende Gewässerschutz von zentraler Bedeutung. Durch prophylaktische Maßnahmen und strenge Kontrollen können auch die nachfolgenden Generationen in Bad Oeynhausen das wertvolle Gut Trinkwasser genießen.

Um ihren Kunden nur einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung zu stellen, sorgen die Stadtwerke dafür, dass durch regelmäßig durchgeführte Kontrollen und Wasserproben, das Trinkwasser physikalisch, chemisch und mikrobiologisch analysiert wird und höchsten Qualitätsansprüchen genügt. Durch periodische und routinemäßige Untersuchungen an verschiedenen Stellen im gesamten Versorgungsnetz, besonders in sensiblen Bereichen wie Kindergärten, Seniorenheimen und Krankenhäusern, stellen wir dies sicher. Ein hochgradiger Anspruch an Qualität, von sicheren Standards unterstützt und mit Hilfe regelmäßiger Investitionen erhalten, gibt uns die Sicherheit, von Umwelteinflüssen unberührtes, hochwertiges Trinkwasser zu liefern.

Wasser gilt nicht umsonst als Ursprung allen Lebens, es ist das wichtigste Lebensmittel und kann nicht ersetzt werden. Das hochwertige natürliche Qualitätsprodukt enthält für den menschlichen Organismus wertvolle Mineralstoffe, wie Calcium, Magnesium, Salze und Spurenelemente.

Wasser ist das Lebensmittel #1.

zurück