Desktop
  • >

Ansprechpartner

Pressesprecher
Tel. 05731 139123

Hallenbad Rehme ab dem 21.11.2019 aufgrund erheblicher Schäden geschlossen

(vom 20.11.2019)

Aufgrund diverser Schäden und der daraus resultierenden Gefährdung für Besucher und Mitarbeiter wird das Hallenbad Rehme mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres geschlossen.

Die notwendigen Überprüfungen und Schadensaufnahmen werden von Fachfirmen und Sachverständigen umgehend vorgenommen.

Aufgrund Wassereintritt durch das defekte Dach ist eine Schädigung der Akkustikdecke oberhalb des Schwimmbeckens sowie der baulichen Substanz zu verzeichnen. Zusätzlich ist ein erheblicher Wassereintritt im Keller festzustellen. Da sich im Keller die Elektrotechnik befindet, ist eine Gefährdung für die Mitarbeiter nicht auszuschließen.

Die Schließung erfolgt in Absprache mit dem Bürgermeister der Stadt Bad Oeynhausen.

Die Stadtwerke Bad Oeynhausen bedauern diesen Schritt. Die Sicherheit der Badegäste und Mitarbeiter steht aber im Vordergrund und besitzt höchste Priorität.

Die Stadtwerke Bad Oeynhausen werden versuchen, das Hallenbad Rehme so schnell wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen.

zurück