Ansprechpartner

Geschäftsbereich Wasser
Tel. 05731 139122

Benchmarking Wasserversorgung

Mit der Teilnahme an dem durch die Landesregierung NRW initiierten und zum zweiten Mal durchgeführten Leistungsvergleich der Wasserversorger in NRW ist es möglich, eine Einordnung der eigenen wirtschaftlichen und betrieblichen Kennzahlen in dem landesweiten Vergleich zu erhalten.

Mit den Auswertungen können sich die teilnehmenden Unternehmen zielgerichtet weiterentwickeln, Prozesse optimieren und somit ihr qualitatives Angebot an Trinkwasser nachhaltig sichern und preiswert halten.

Neben den Stadtwerken Bad Oeynhausen haben sich 97 weitere Wasserversorger, die zusammen 81 % der Brauchwassermenge des Landes liefern, dem Vergleich gestellt. Die SBO konnte hier einige Benchmarks setzen, aber auch Punkte erkennen, die genauer zu betrachten und möglicherweise zu verbessern sind.

Besonders zu erwähnen sind die Wasserbezugskosten für den Endverbraucher, die in Bad Oeynhausen an der unteren Grenze der Vergleichsunternehmen liegen. Um bei dem Wasserbezugskosten einen Vergleich zu erhalten, wurden ein definierter Haushalt mit 150 m³ Jahresverbrauch angenommen und Grund- bzw. Zählergebühren eingerechnet.

Weiterhin stechen der gute Netzzustand und die damit verbundenen geringen Kosten aus dem Vergleich hervor.

Die Investitionen in die technischen Anlagen und das Wasserverteilungsnetz haben sich somit bestätigt und müssen in diese Richtung weitergeführt werden.