Desktop
  • >

Ansprechpartner

Pressesprecher
Tel. 05731 139123

Stadtwerke fördern E-Mobilität, zwei Stromladesäulen im Parkhaus Sültebusch

(vom 20.12.2017)

Zum Konzept der Stadtwerke Bad Oeynhausen gehört es, Mobilität und Verkehr nachhaltig und umweltverträglicher zu machen. So wurden nun im Parkhaus Sültebusch zwei öffentliche Stromladesäulen (Wandladesäulen) für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen.

Die gut gekennzeichneten Ladeplätze befinden sich im Erdgeschoss des Parkhauses.

Die Ladesäulen der wallbe GmbH, Paderborn, erlauben ein schnelles und unkompliziertes Laden der Fahrzeuge. An jeder Ladesäule kann ein Fahrzeug geladen werden. Zum Laden steht eine Leistung von 22 Kilowatt zur Verfügung. Damit kann beispielsweise ein modernes E-Mobil vom Typ Renault ZoE innerhalb von nur einer Stunde zu 100% aufgeladen werden. 

Die Wandladestationen verfügen über einen Anschluss für eine Typ-2-Steckdose. Dieses ist der am weitesten verbreitete Anschluss und ist mit nahezu allen derzeit verfügbaren E-Mobilen kompatibel. 

Die Bedienung der Ladestationen erfolgt mittels der App „Plugsurfing“, welche im Android Play Store oder im Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden kann. Mittels dieser App registriert sich der Nutzer mit seinen Daten im System, was auch eine spätere Abrechnung ermöglicht. Danach kann der Ladevorgang starten. 

Die Nutzung der Ladestationen ist für Nutzer des Parkhauses Sültebusch zunächst kostenlos. 

Um die Nutzung der E-Mobilität noch weiter zu forcieren, werden die Stadtwerke in den kommenden Jahren zum einen die Ladeinfrastruktur punktuell ausbauen und zum anderen verstärkt auf die Nutzung von Elektrofahrzeugen setzen. Hier soll sowohl in elektrisch betriebene Pkw als auch in Nutzfahrzeuge mit elektrischen Antrieb investiert werden.

 

zurück