<
e-Auto
Familie
E-Auto
>
  • >
  • Startseite

Regenwasserbehandlungsanlage Im Meierdreh wird neu gebaut

(vom 09.08.2017)

Die Stadtwerke Bad Oeynhausen (AöR) haben mit den Erdarbeiten zum Bau einer Regenwasserbehandlungsanlage an der Detmolder Straße, auf Höhe „Im Meierdreh“, begonnen. Das bisher als Wiese genutzte 1500 m² große Grundstück haben die Stadtwerke dafür erworben. 

In der Behandlungsanlage soll das Niederschlagwasser der Detmolder Straße, südlich des Beckens bis auf Höhe der Martin-Luther-Straße einschließlich der angrenzenden Wohnbebauung und gewerblich genutzter Flächen, gereinigt und zurückgehalten werden, bevor es gedrosselt dem Gewässer Hambkebach zugeleitet wird.

Die Regenwasserbehandlungsanlage besteht aus einem 15 m² großen Beruhigungsbereich und dem eigentlichen Versickerungs-/Filterbecken. Die Beckengröße für den Retentionsbodenfilter beträgt 615 m³.

Als vorgeschaltete Reinigungsstufe wird eine mechanische Vorklärung gebaut, in der Schwimmstoffe und Leichtflüssigkeiten zurück gehalten werden. Von dort gelangt das Wasser in den Beruhigungsbereich, durchströmt eine Gabionenwand und gelangt so in das eigentliche Versickerungsbecken.
Hier wird das Wasser bei Regenereignissen zunächst zurückgehalten. Die Entleerung des Beckens erfolgt durch Versickerung. Eine speziell hierfür hergestellte 60 cm dicke Filterschicht reinigt zugleich das Niederschlagwasser der befestigten Flächen, bevor es dann gedrosselt über Drainageleitungen dem Kanal bzw. dem Hambkebach zugeleitet wird.  

Die Fertigstellung für das 340 T€ teure Bauvorhaben plant die ausführende Firma Kögel- Bau in ca. 8 Wochen.

zurück