<
e-Auto
Familie
E-Auto
>
  • >
  • Startseite

Infoflyer zur Trinkwasserenthärtung wird mit Gebührenbescheiden verschickt

(vom 10.01.2017)

Die Thematik „Zentrale Trinkwasserenthärtung“ für das Stadtgebiet von Bad Oeynhausen wurde in der jüngsten Vergangenheit umfassend vorgestellt und intensiv diskutiert.
Der Verwaltungsrat hat die Stadtwerke in seiner Sitzung vom 15.11.2016 final beauftragt, nunmehr die Bürgerinnen und Bürger über die zentrale Trinkwasserenthärtung zu informieren.

Bei einer zentralen Trinkwasserenthärtung soll der bisherige Härtegrad von 20-24 Grad deutscher Härte (°dH) „hart“ auf rd. 13°dH „mittel“ gesenkt werden.

Da alle Bürgerinnen und Bürger in Bad Oeynhausen gleichermaßen betroffen sind, ist es das oberste Ziel der Stadtwerke, umfassend, neutral und ergebnisoffen zu berichten.

Zu diesem Zweck ist ein Kommunikations- und Aktivitätenplan erarbeitet und im Verwaltungsrat verabschiedet worden. Dieser sieht umfangreiche Informationen über alle Medien vor. So werden beispielsweise über die neu gestaltete Homepage der Stadtwerke unter dem „Navigationspunkt Trinkwasser“ nicht nur die wichtigsten Grundlagen der Trinkwasserenthärtung dargestellt, sondern auch kontinuierlich und umfassend über die aktuelle Entwicklung und Diskussion berichtet.

Zur weiteren Information ist ein Flyer erstellt worden, der mit den Gebührenbescheiden am 12.01.2017 verschickt wird. Insgesamt werden 15.000 Stück versandt. Zusätzlich wird der Flyer in öffentlichen Gebäuden (Rathaus I und II, Stadtwerke, Recyclinghof etc.) ausgelegt. Dieser Flyer befindet sich auch auf der Homepage der Stadtwerke.

Darüber hinaus sind im späten Frühjahr Pressemitteilungen und Informationsveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger, Installateure/Fachbetriebe und Großkunden vorgesehen.

 

zurück