Desktop
  • >

Ansprechpartner

Pressesprecher
Tel. 05731 139123

Sanierung der Fahrbahn und Busspuren im Bereich ZOB; Vollsperrung der Herforder Straße

(vom 04.07.2016)

In Höhe des Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) wird die Herforder Straße mit einer komplett neuen Fahrbahndecke versehen, die angrenzende Busspur wird ebenfalls saniert. 

Aufgrund der Schlaglöcher und Bodenabsackungen durch die ständige Belastung ist die Maßnahme erforderlich.

Von der Baumaßnahme sind der ZOB, die Tiefgarage und die Innenstadt zentral betroffen. 

Verlegung der Bushaltestellen: 

In der Bauzeit vom 11. - 22.07.2016 werden die Bushaltestellen des ZOB an die Königstraße verlegt. Um den Verkehr zu beruhigen, wird die Königstraße in Richtung Steinstraße zur Einbahnstraße. Die Haltestellen für die Buslinien werden auf der Königstraße markiert. 

Lieferverkehr für die Innenstadt:

 Der Kreuzungspunkt Bahnhofstraße/Herforder Straße, in Richtung Bahnhof/Innenstadt, wird nur kurzfristig (2-3 Tage) während der Fräs- und Deckeneinbauarbeiten voll gesperrt und bleibt sonst befahrbar.
Lieferanten der Geschäfte der Innenstadt sowie Taxen können bei Vollsperrung über die Straße „Am Kurpark“ die Baustelle umfahren.

Hotels, Banken und Geschäfte der Südseite des ZOB behalten während der Bauzeit die Zufahrt von der Bahnhofstraße. 

Die Tiefgarage unter dem ZOB, wird für zwei Tage (18. und 19.07.2016) voll gesperrt.
In dieser Zeit ist ein Befahren und Verlassen der Tiefgarage nicht möglich. Als Ausweich-möglichkeit steht die nahegelegene Parkanlage Innenstadt (Sültebusch) mit einer ausreichenden Anzahl an Stellplätzen zur Verfügung. Selbstverständlich werden die Anlieger und unsere Dauerparkkunden nochmals gesondert von uns über die Vollsperrung informiert.

Die Stadtwerke Bad Oeynhausen haben die Strabag AG, Lemgo, mit der Durchführung der Baumaßnahme beauftragt.

Für Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten bitten wir alle Betroffenen um Verständnis.

 

zurück