Abfallhof

Ansprechpartner

Geschäftsbereich Abfall
Tel. 05731 139165
Tel. 05731 139159

Gelbe Säcke

Die gelben Säcke werden in der Stadt Bad Oeynhausen alle 14 Tage abgefahren. 
Die gelben Säcke werden an den gleichen Abfuhrtagen abgeholt, an denen auch die Restmülltonnen abgefahren werden. Das bedeutet, dass die gelben Säcke alle 14 Tage gemeinsam mit der Restmülltonne zur Abholung bereitgestellt werden können.
Die gelben Säcke sind für Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff und Verbunden, die mit dem „Grünen Punkt“ gekennzeichnet sind.

Das gehört in die gelben Säcke:

Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff und Verbunden, wie z.B. Aluschalen, -dosen, Folien, Joghurtbecher, Konservendosen, Kunststoffbecher und -flaschen, Milchtüten, Saftkartons, Styroporverpackungen, Vakuumverpackungen

Das darf nicht in die gelben Säcke:

  • Babywindeln (Restmüll)
  • Glasflaschen (Altglascontainer)
  • Kinderspielzeug (Restmüll)
  • Kunststoffstühle (Sperrmüll)
  • Plastikblumentöpfe (Restmüll)
  • Tapeten (Restmüll)

Für die Einsammlung und Verteilung ist die Fa. Tönsmeier zuständig. Gelbe Säcken werden über die Müllwerker nach Anforderung per Aufkleber ausgegeben oder können bei den Verteilstellen abgeholt werden.