Abfallhof

Elektroaltgeräte

Das neue Elektro- und Elektronikgesetz ist am 24.10.2015 in Kraft getreten und soll die Entsorgung von Elektroaltgeräten vereinfachen und die Sammelquoten steigern.

Elektroaltgeräte dürfen nicht mehr über die Müllgefäße entsorgt werden (siehe Symbol „durchgestrichene Mülltonne“). Besitzer von Elektroaltgeräten sind verpflichtet, diese einer getrennten Verwertung zuzuführen.
Batterien und Akkus sind zu entfernen und getrennt an den Sammelstellen abzugeben.

Elektroaltgeräte aus privaten Haushaltungen können in haushaltüblichen Mengen kostenlos auf dem Recyclinghof der Stadtwerke, Ruschpohlkamp 3, 32547 Bad Oeynhausen, abgegeben werden. Elektroaltgeräte aus sonstigen Herkunftsbereichen werden angenommen, soweit die Menge und Beschaffenheit der Altgeräte mit den in privaten Haushaltungen vergleichbar sind.

Sammelstelle Recyclinghof

1. Haushaltsgroßgeräte
z.B. E-Herd, Mikrowelle, Trockner, Waschmaschine

2. Kühlgeräte
z.B. Kühlschrank, Tiefkühltruhe, ölgefüllte Radiatoren

3. Bildschirme, Monitore, TV-Geräte
z.B. Computerbildschirm, Fernseher

4. Lampen
z.B. Energiesparlampe, LED, Natriumdampflampe, Neonröhre

5. Haushaltskleingeräte, IT-Geräte
z.B. Computer, Drucker, Kaffeemaschine, Laptop, Staubsauger, Telefon, Toaster, Videogerät

6. Photovoltaikmodule

Weitere Informationen zur Rückgabe von Elektroaltgeräten können Sie auch dem Flyer der Verbraucherzentrale NRW entnehmen.

Hinweis

Nachtspeicherheizgeräte, die Asbest oder Chrom VI enthalten, werden nur angenommen, sofern sie von Fachpersonal ordnungsgemäß abgebaut und verpackt worden sind. Bitte wenden sie sich vor Abgabe an die Abfallberatung.

Wie werde ich meine Elektroaltgeräte los?

1. Kostenlose Abgabe auf dem Recyclinghof

2. Kostengünstige Abholung über die Sperrmüllsammlung.
Für die Abholung eines Elektrogroßgerätes ist eine Sperrmüllmarke je Gerät (z.Z. 6,00 €) zu befestigen. Die Anmeldung zur Abholung erfolgt telefonisch bei der Fa. Tönsmeier (Tel. 0571 / 9744164). Die Abholtermine werden dann von der Fa. Tönsmeier mitgeteilt.

3. Ab dem 24. Juli 2016 sind Vertreiber mit einer Verkaufsfläche von Elektrogeräten von mindestens 400 m² verpflichtet,
a) beim Neukauf ein Altgerät der gleichen Geräteart kostenlos zurückzunehmen,
b) kleine Elektroaltgeräte (Kantenlänge kleiner als 25 cm) kostenlos zurückzunehmen.

Online-Händler müssen ebenfalls dann die Rückgabe organisieren oder in zumutbarer Entfernung anbieten.